Tag der Künste 2017

Am 11. Mai gab es in der Zeit von 17-20 Uhr erstmals am ewg einen Tag der Künste, an dem Folgendes präsentiert wurde: Kunstwerke und Musik verschiedener Ensembles und Klassen im Treppenhaus, den Gängen und verschiedenen Räumen des Hauptgebäudes. Außerdem gab  es in der Aula vier kleine Auftritte und Performances der Theaterkurse WP10/Jae, S2P1/So, S2/P2/Mes und S2/Bk geben:

EXIT. Memories of a Future

Wenige Woche vor der Premiere ihrer Eigenproduktion gab der Kurs des Sprachprofils S2P1/So einen etwa 10-minütigen szenischen Einblick in diese aktuelle Produktion.

Küss mich!

Der Theaterkurs S2P2/Mes präsentierte szenische Auszüge aus der laufenden Unterrichtsarbeit zur choreographischen Umsetzung des Minidramas „Franz und Maria“ nach Gustav Ernst.

Ich habe die Macht. Du hast nicht die Macht.

Im Rahmen der Tandem-Partnerschaft mit dem Thalia Theater hat sich der Theaterkurs S2/Bk mit dem Stück Richard III. von Shakespeare beschäftigt. Dabei hat der Kurs die Aufführung im Thalia Theater besucht und sich dann mit Eigentexten und szenischen Interventionen dem Thema Macht und Herrschaft genähert. Präsentiert wurde eine Szenencollage mit einem stimmgewaltigen, marschierenden Chor, Klaviermusik und Richards unterschiedlichster Art. (Bk)


 

Zauberhexchen meets Schwarzer Panther

Der Wahlpflichtkurs 10/Jae wagte sich an einen Klassiker von Friedrich Dürrenmatt – „Der Besuch der alten Dame“, den sie für ihre Präsentation unter dem Titel „Zauberhexchen meets Schwarzer Panther“ gekürzt und für ihre Gruppe im Laufe der Probenarbeit adaptiert haben. (Jae)