Natur

Das Fach "Natur" in der Beobachtungsstufe

Bereits seit Beginn des Schuljahres 1996/97 gibt es am ewg in Klasse 5 und 6 das vierstündige Fach "Natur". Dafür werden in Klasse 5 die Fächer Biologie sowie Arbeit und Technik, in Klasse 6 Biologie und Geographie nicht als eigenständige Fächer unterrichtet, sondern gehen im Fach "Natur" auf. Darin werden unter fächerübergreifenden Gesichtspunkten Inhalte aus der Physik, der Chemie und der Biologie, in Klasse 6 auch aus Geographie thematisiert. Themen sind z.B. Tiere, Pflanzen, der Bewegungsapparat des Menschen, der Bunsenbrenner- sowie  Computerführerschein, Wasser und Europa. Das Thema Wasser etwa gliedert sich in verschiedene Teilthemen, die aufeinander Bezug nehmen: Mineralwassergeschmackstest, Teilchenvorstellung und Aggregatzustände, Wasser als Lebensraum, Wetter und Klima und Regenwald.

Der Unterricht wird so weit wie möglich durch Eigentätigkeit der Schüler bestimmt. Das "Lernen mit allen Sinnen", das Heranführen an die Arbeitsweisen der Naturwissenschaften durch entdeckendes und forschendes Lernen sowie die Verbindung von Erleben und Verstehen spielen eine zentrale Rolle. Materialgeleitete, offene Unterrichtsformen sollen selbsttätiges, initiatives, eigenverantwortliches Denken und Handeln einüben. Jeweils zwei Kollegen unterrichten im Team. Hier einige Eindrücke aus dem Unterricht:

Wer frisst in den Rosskastanienblättern? (Unterrichtseinheit Pflanzen), Klasse 5b (2017)

Rosskastanie 1 Rosskastanie 2Rosskastanie 3


Ausflug in den Botanischen Garten (Unterrichtseinheit Pflanzen), Klasse 5c (2011)




Fischpräparation (Unterrichtseinheit Wasser), Klasse 6c (2013)

 


Kann man Wasser stapeln? (Unterrichtseinheit Wasser), Klasse 6c (2013) und Klasse 6d (2017)

Wasser stapeln 1


"Natur" in der Mittelstufe

In der Mittelstufe beginnt am ewg der nach Fächern differenzierte naturwissenschaftliche Unterricht. In Klassenstufe 7 erfahren die Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal wichtige Inhalte und vertiefende Einblicke in die spezifischen Arbeits- und Erkenntnisgewinnungsmethoden der Physik und der Biologie; die Chemie folgt in Klassenstufe 9. In diesem Rahmen kann auch an naturwissenschaftlichen Wettbewerben (Natex, Jugend forscht) teilgenommen werden. Die naturorientierte Ausrichtung unserer Schule wird vertiefend aufgegriffen über ein entsprechendes Kursangebot im Wahlpflichtbereich der Mittelstufe ab Klasse 8. Auch in der Oberstufe sind mit dem Profil 5 die Naturwissenschaften in verschiedenen Kombinationen anwählbar.