Elternrat

Das EWG spielt derzeit eine wichtige Rolle im Leben unserer Kinder. Daher möchten wir Eltern im Elternrat an der Gestaltung des Schullebens aktiv mitwirken und die für uns wichtigen Themen voranbringen. Der Elternrat tagt alle 4 Wochen schulöffentlich. Alle Elternvertreter und Eltern sind hierzu eingeladen. Hier tauschen sich in konstruktiver Atmosphäre Schulleitung, Schülerrat, Lehrern und Eltern aus über die neusten Entwicklungen in der Schule aus. Es werden Projekte und aktuelle Themen zur Schulentwicklung besprochen und Initiativen und Arbeitsgruppen organisiert. Der Elternrat nimmt an wichtigen Gremien innerhalb und außerhalb der Schule teil: wie der Schulkonferenz, dem Kreiselternrat und Sitzungen der Elternkammer und hält Kontakt zum Schulverein und dem Schülerrat. Der Elternrat wird von der Elternvollversammlung, die immer am Anfang jedes Schuljahres tagt, gewählt. Interessierte Eltern können sich hier aufstellen und wählen lassen, eine Wahlperiode beträgt 3 Jahre. Derzeit arbeiten 12 feste Elternräte und 5 Ersatzmitglieder im Elternrat. Gute Schule braucht Menschen die Verantwortung übernehmen und etwas bewegen möchten! Interessierte Eltern können jederzeit an den Sitzungen des ER teilnehmen, wichtige Themen über die Tagesordnung einbringen oder auch in einer Arbeitsgruppe mitarbeiten. Wir freuen uns über engagierte Mitstreiter!

Der nächste Elternratstermin ist am 10.07.2017 um 19.30 Uhr im Wüstencafé. Einen Kontakt zum Elternrat gibt es unter Elternrat-ewg[at]gmx.de.

Ab dem Schuljahr 17/18 steht der Elternrat vor einer besonderen Herausforderung: Nach langer Mitarbeit im Elternrat werden einige der sehr erfahrenen Elternratsmitglieder die Schule verlassen, weil Ihre Kinder Abitur machen. Unter anderem 2 Mitglieder des langjährigen Vorstandes. Das heißt für das neue Schuljahr: Wir brauchen Verstärkung! Es gibt viele spannende und wichtige Themen in der Schule: Die Integration und Kommunikation des neuen Leitbildes, die Begleitung der Renovierung und des befristeten Umzugs der Schule, eine Neustrukturierung der Berufsorientierung mit stärkerer Einbindung der Elternnetzwerke und -kompetenzen, gemeinsame Arbeit mit Lehrern und Schülern für gemeinsame neue Schulinitiativen und vieles mehr. Gute Schule braucht Engagement – wir Eltern können uns für die Belange unserer Kinder und der Schule einbringen. Schnuppern Sie doch schon einmal in den kommenden Sitzungen (10.07.2017, 19.30 Uhr im Wüstencafé) in den Elternrat hinein – vielleicht haben Sie dann Lust auf die Übernahme einer Aufgabe im Elternrat im nächsten Jahr oder engagieren sich in einem der spannenden Projekte! Wählen lassen können sich alle Eltern auf der nächsten Elternvollversammlung zu Beginn des kommenden Schuljahres. Wir freuen uns auf Sie!